Supervision / Coaching

Supervision ist die fachliche Beratung und Begleitung von Personen durch einen Supervisor. Ziel der Beratung ist eine systematische Reflexion des beruflichen Handelns des Einzelnen bzw. der jeweiligen Gruppe oder des Teams. 

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf der Prozessberatung: es geht in der Supervision darum z. B. die Kontaktunterbrechungen (mit dem Thema, dem Klienten etc.), Hemmungen (Aspekte, die wahrgenommen, aber nicht angesprochen werden), Verschmelzungen (Selbstverständlichkeiten, die nicht hinterfragt werden), die einen Arbeitsprozess erschweren, herauszuarbeiten und alternative Umgehensweisen zu entwickeln und einzuüben. Supervision soll helfen, psychische Belastungen und Konfliktsituationen zu verarbeiten und die fachliche und persönliche Kompetenz (Persönlichkeitsfunktion) zu stärken.


Coaching ist die Kombination individueller, unterstützender Problembewältigung und persönlicher Beratung auf Prozessebene für unterschiedliche berufliche und private Probleme. Coaching löst nicht die Probleme für andere, sondern versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe.

Schwerpunkt der Arbeit liegt darauf Prozesse zu steuern, um die Ressourcen des Klienten möglichst gut zu entwickeln, um ihm neue Entscheidungsmöglichkeiten zu verschaffen. Das Ziel im Coaching besteht darin das Wahrnehmen, Erleben und Verhalten der Klienten zu verbessern (vgl. Chr. Rauen 1999).

Aktuelle Gruppenangebote finden sie hier.